Tattoo Cream REFRESH

Tattoo Cream REFRESH

Sofort lieferbar

OPTIMAL GEEIGNET BEI:

  • Hautpflege nach dem Stechen
  • tägliche Pflege
  • Schutz vor dem Verblassen deines Tattoos
10,90 € *

100 ml *Einzelpreis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schütze dein Tattoo – vor Sonne und Hautalterung. Wer seinen Körperschmuck gern hat, der... mehr

Schütze dein Tattoo – vor Sonne und Hautalterung.

Wer seinen Körperschmuck gern hat, der pflegt ihn auch. Halte dir die Farbe frisch mit der SVEA Tattoo Cream „Refresh“. Damit tust du nicht nur deinem Tattoo, sondern auch deiner Haut etwas Gutes. Sie wird auf Dauer glatter, geschmeidiger und jugendlicher.

„Refresh“ enthält spezielle UV-Filter, die die Farbe deines Tattoos vor dem Verblassen bewahren. Zusätzlich halten die pflanzlichen Inhaltsstoffe unserer Creme nachhaltig feucht und unterstützen die natürliche Hautbarriere. Das schützt dein Tattoo und beugt vorzeitiger Hautalterung vor.

SVEA bietet dir hochwertige Cremes, die schnell einziehen, keine Rückstände hinterlassen und auch für Allergiker geeignet sind.

Die Vorteile der SVEA Tattoo Cream „Refresh“:

·         spezielle UV-Filter
·         Schutz vor Verblassen
·         Schutz vor vorzeitiger Hautalterung
·         nach dem Vorbild der menschlichen Haut
·         für glatte, geschmeidige Wohlfühl-Haut
·         unterstützt die natürliche Schutzbarriere
·         spendet Feuchtigkeit
·         zieht schnell und rückstandlos ein
·         für Allergiker geeignet
·         sehr ergiebig

Anwendung:

Reinige und trockne deine Haut gründlich. Trage Tattoo Cream REFRESH anschließend gleichmäßig auf dein Tattoo auf.

Ingredients:

Aqua, Caprylyc/Capric Triglyceride, Homosalate, Pentylene Glycol, Hydrogenated Lecithin, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, C12-16 Alcohols, Palmic Acid, Squalane, Xanthan Gum, Tocopherol, Parfum, Ceramide NP.

Mehr Erholung. Entspannte Haut mit SVEA.

Auch nachdem dein Tattoo abgeheilt ist, bleibt es dennoch zahlreichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. – Mit „Refresh“ hältst du deine Haut frisch und dein Tattoo stechend scharf: Sheabutter und andere pflanzliche Wirkstoffe fetten sie tiefgehend, machen sie elastisch und bereiten sie so auf den Stress des Alltags vor.

Mehr Feuchtigkeit. Angenehmes Hautgefühl mit SVEA.

Trockene Haut spannt und neigt leichter zu Verletzungen. Wer verantwortungsbewusst mit seinem Tattoo umgeht, hält es feucht. Dabei hilft dir Tattoo Creme „Refresh“, denn Glycerin, Squalan und Pentylene Glycol spenden der Haut Feuchtigkeit, und helfen ihr, diese auch anzulagern.

Mehr Schutz. Gestärkte Hautbarrieren mit SVEA.

Du hast ein Tattoo, und das möchtest du auch zeigen. Aber selbst Jahre nach dem Stechen ist die Haut noch empfindlich gegenüber Sonnenlicht. „Refresh“ schützt die Pigmente deines Tattoos vor UV-Strahlen. Perfekte Pflege – vor und nach dem Stechen.

Mehr Jugend. Faltenfreie Haut mit SVEA.

Ein Tattoo hält ein Leben – und sollte dementsprechend auch ein Leben lang gepflegt werden. Gemeinsam mit verschiedenen UV-Filtern sorgt Vitamin E dafür, dass deine Haut vor freien Radikalen geschützt ist: So kann die Hautalterung hinausgezögert werden, und du kannst dein Tattoo noch lange genießen.

 

Warum ist Eincremen so wichtig für frische Tattoos?

Jedes Tattoo besteht aus vielen Nadelstichen, also vielen kleinen Wunden. Bei der Wundheilung bilden sich Fibrinfäden und verkleben gemeinsam mit roten Blutkörperchen (Erythrozyten) und abgesonderter proteinreicher Flüssigkeit (Exsudat) die Wunde.

Es entsteht eine Kruste, unter der nun die Haut abheilt: Das beschädigte Gewebe wird repariert und durch gesunde Zellen ersetzt, so dass sich wieder normale, geschmeidige Haut bildet. Diese Krusten können aufbrechen, wenn sie zu trocken bleiben. Das ist im Fall einer Wunde schmerzhaft und bietet Raum für Bakterien und damit Infektionen.

Im Fall eines Tattoos kommt aber noch ein anderer entscheidender Faktor dazu: Bricht die Kruste, kann das Muster brechen. Das Tattoo verliert also Farbe oder Form. Im schlimmsten Fall bildet sich eine Narbe, die es zusätzlich zerstört.

Deshalb ist das Eincremen sehr wichtig. Du versorgst du die Haut mit Feuchtigkeit und pflegenden Stoffen um  solche  Brüchen vorzubeugen.

Zusätzlich können Cremes dabei helfen, dass  du schneller wieder deinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen kannst. Die Haut spannt und juckt weniger. Creme dein Tattoo ein und du wirst merken, wie viel besser dein Hautgefühl plötzlich ist.

Welche Tattoo-Creme ist die richtige?

Tattoos wurden früher oft einfach mit Vaseline eingeschmiert, um die Wunde schön geschmeidig zu halten. Viele Tätowierer raten davon heute ab, weil Vaseline sehr fettig ist und die Heilung eben nicht unterstützt.
Viele Tattoo-Freunde suchen neben der Unterstützung des Heilprozesses auch nach folgenden Eigenschaften:
·         vegan (frei von tierischen Produkten)
·         lässt sich leicht verreiben
·         lindert Juckreiz
·         zieht schnell ein und fettet nicht
·         paraffinfrei
·         frei von Allergenen

Wie viel Creme ist zu viel Creme?

Natürlich sollst du es mit dem Cremen nicht übertreiben. Im Bestfall cremst du dein frischgestochenes Tattoo in den ersten Tagen (je nach Heilungsprozess auch Wochen) täglich drei- bis sechsmal ein. Du merkst schon, wenn es anfängt, zu spannen. Spätestens dann braucht es wieder cremige Zuwendung.

Mit der Creme solltest du sparsam sein. Denn viel hilft hier nicht viel. Benutze eine kleine Menge und bedecke dein Tattoo nur soweit, dass du das Motiv noch gut erkennen kannst. Siehst du das Motiv vor lauter Creme nicht mehr, hast du zu viel Creme aufgetragen.

Kundenbewertungen für "Tattoo Cream REFRESH"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.